www.kotzlowski.com

Astrowelt

Unser Beobachtungsort liegt zwischen München und dem Flughafen - eine denkbar ungünstige Position für Himmelsbeobachtungen und Astrofotografie. Wegen der starken Lichtverschmutzung und Luftturbulenzen über den bebauten Gebieten ist Deep-Sky Astronomie nur eingeschränkt möglich. Davon weniger betroffen sind die Planeten, der Mond, die Sonne, und die gelegentlichen Kometen. Durch die Lichtverschmutzung wurde uns ein wertvolles Stück Natur genommen, nämlich den Sternenhimmel. Wer Gelegenheit hat, kann ihn nur noch von entlegenen Gebieten (Hochgebirge, Wüsten, Meer) aus erleben - sehr schade. Deshalb sind unsere Ergebnisse eher bescheiden. Zur Verfügung steht ein 10 Zoll f/10 Schmidt-Cassegrain Teleskop, ein Newton 8 Zoll f/4, ein Spektiv und diverse Teleobjektive. Aufgenommen wird mit einer Video- oder einer Digitalkamera. Die Bilder wurden wenig nachbearbeitet.
    Achtung: Ihr Browser -- wird leider nicht unterstützt. Es wurde die Minimalstruktur geladen. © 2016 by